Das UX-Team stellt sich vor

Julia, kannst du dein Team und eure tägliche Aufgaben im UX-Team vorstellen?

Mein Team besteht aus einem UX Researcher, UX Concepter und zwei UX / UI Designern. Dies sind keine festen Positionen oder Rollen, sondern eher Profile. Chris, unser UX Concepter, macht nicht nur Design – wie bei einem Entwicklungsteam auch, versuchen wir, dass sich Teammitglieder untereinander vertreten können und dass wir nicht von einer einzelnen Funktion abhängig sind. Einer von uns sollte immer zwei dieser Profile leiten können.

Unsere oberste Rolle liegt darin, die Stakeholder und Domänen zu unterstützen. Wir beraten sie hinsichtlich der nutzerzentrierten Weiterentwicklung des Produkts. Die Beratung umfasst Konzeption, Design und Testing sowie Validierung von Fragestellung. Bei allgemeinen Fragestellungen sind Research und eine genaue Betrachtung erforderlich, bevor wir einsteigen können. Bezüglich der Domänen im Produktmanagement unterstützen wir im ganzen Entwicklungsprozess, primär am Beginn, wenn es um die Entwicklung des Themas geht, aber vielleicht auch im Nachgang, wenn es Fragestellungen dahingibt, wie erfolgreich ein Feature wirklich war oder ob wir es optimieren müssen.

Außerdem werden wir zukünftig beim Anforderungsmanagement unterstützen. Wir werden zusammen mit dem Produktmanagement Kundenprobleme identifizieren und bestimmen, welche Themen  im E-Commerce weiterverfolgt und getrieben werden sollten. Darüber hinaus sind wir für die Zufriedenheit im E-Shop zuständig. Wir wollen uns selbst messen – wir wollen wissen, wie gut wir sind!

Für die Zukunft soll das Team auf jeden Fall wachsen – aufgrund des neuen Produktes (E-Shop) und für jedes weitere Produkt eine Art Gilde sein, die zusammenarbeitet!

Kannst du dich und deine Rolle kurz für uns vorstellen?

Ich bin seit kurzem in der Rolle als UX Lead tätig und somit fachliche Führung des UX Teams bei Breuninger.

Zu meinen Aufgaben zählt allem voran die Steuerung: Ich bin der Ansprechpartner der Product Owner und Stakeholder, wenn es um die Einführung neuer Features geht. Aueßrdem stelle sicher, dass die Rahmenbedingungen gegeben sind und dass alle ihre notwendigen Tools zur Verfügung haben.

Des Weiteren koordiniere ich übergeordnete UX Themen, z.B. den Friendly User Test für den neuen Shop. Hierbei unterstütze und berate ich das gesamte Team bei Themen wie Konzeption, Design und Research. Design Sprints einzusteuern und anzuleiten gehört ebenfalls zu meinen To-Do‘s.
Darüber hinaus sind mir Themen, wie die Weiterentwicklung und Vernetzung wichtig.

Was sind eure Schnittstellen?

In erster Linie arbeiten wir mit den Produktteams zusammen. Weitere Überschneidungen gibt es mit dem Team Webdesign. Unsere Schnittstellen sollen mit vielen Stakeholdern wachsen, vor allem im Digital-Bereich.

Mit welchen Tools arbeitet ihr?

Zu unseren wichtigsten Tools zählen InVision (Collaborating Tool für Designs), Brix (Pattern Library), Sketch (Wireframe), Jira und Confluence (wir machen hier unsere Themen-Priorisierung) sowie Rocket Chat (interner Chat, hier informieren wir uns).

Was sind deine Visionen für euer Team?

Meine Vision ist, dass die digitalen Produkte von Breuninger im E-Commerce Bereich und darüber hinaus irgendwann für ihre herausragende User Experience bekannt sind und von den End-Nutzern dafür gelobt werden. Wir sind nicht nur für das Kunden User Interface zuständig, sondern auch für Backend-Themen wie das Kunden-Support Tool – eine optimale und schnelle Bedienung über das ganze Unternehmen hinaus.

2017-12-22T10:37:03+00:00