REVIEW: TOMORROW_LÄNDLE V #TechEdition

Das inzwischen fünfte TOMORROW_LÄNDLE in den Urban Offices ist vorbei und dieses Mal konnten wir knapp 100 Softwareentwickler, Frontend-Developer und UX-Designer für Themen rund um Frontend-Entwicklung begeistern. Während leckeres Fingerfood aufgetischt wurde, begrüßte Dr. Frank Postel die Anwesenden und stimmte auf den Abend ein.

Neben Alexander -Sascha- Klein (InnoQ), der über die Schönheit von Homepages, die psychologischen Aspekte von Farben und dem goldenen Schnitt referierte, war Anja Riese aus Berlin angereist um Aufzuzeigen, wie mittels Sketch Notes jedes Daily und jede agile Hour produktiver wird. In der Zeichensession wurde schnell klar, dass wirklich jeder die fachlichen Bildvokabeln rund um Frontend-Entwicklung mit wenigen Strichen, Kreisen und Dreiecken meistern kann. Lucas Dohmen krönte das TL zum Abschluss mit seinem fast schon ketzerischen Beitrag „Warum das SPA-Framework Ihrer Wahl wahrscheinlich eine schlechte Idee ist“ – und sprach sich dafür aus, Javascript doch bitte nur dort zu benutzen, wo es auch Sinn macht. Die Slides zu den Beiträgen stellen wir euch bald auf der TL-Seite zur Verfügung und gehen direkt in die Vorbereitung für die nächste E-Commerce Edition.
Stay tuned for more!

Weitere Bilder von dem Event findet ihr unter www.tomorrow-ländle.de.