Mein Tag als SEA-Kampagnen Manager

Anja ist Online Marketing Manager im Online Marketing Team und wie Matthias für die SEA-Kampagnen (Search Engine Advertising) zuständig.

Warum benötigt es überhaupt Online Marketing Manager

Die Google Suche ist aus dem heutigen Alltag nicht mehr wegzudenken. So ist es auch für den Breuninger Online-Shop von enormer Bedeutung, auf Google und anderen Suchmaschinen wie z.B. Bing gefunden zu werden wenn, jemand beispielsweise nach neuen Schuhen oder seiner Lieblingsmarke sucht. Hier komme ich als SEA-Kampagnen Manager ins Spiel.

Meine Aufgaben als SEA-Manager

Meine Aufgabe ist es sicherzustellen, dass wir mit allen relevanten Marken und Produktkategorien mit Google AdWords- und Bing Kampagnen live sind. Dazu gleiche ich jede Woche unser Shop-Sortiment mit unseren SEA-Kampagnen ab. Haben wir beispielsweise eine neue Marke im Online-Shop, muss dafür eine entsprechende Kampagne entwickelt werden. Diese Information gebe ich an unsere Werkstudentin, sie kümmert sich dann um den Kampagnenbau.

Mit einer Kampagne live zu sein ist aber nicht alles: die Kampagnen müssen regelmäßig überprüft und optimiert werden. Dazu werte ich die Suchanfragenberichte der umsatzstärksten Kampagnen, aber auch der „Sorgenkinder“ aus. Die Suchanfragen zeigen, nach was die User tatsächlich gesucht haben. Diese Suchanfragen gleiche ich dann mit den Keywords ab.

Wenn wir Aktionen in unserem Online-Shop spielen, ist es meine Aufgabe die passenden Aktionstexte ins Konto zu spielen und nach Ende der Aktion den Erfolg der Anzeigen zu analysieren.

Zum Sortimentswechsel überprüfe ich zusammen mit unserer Werkstudentin alle (!) Kampagnen auf Richtigkeit (sind wir in allen Kampagnen noch mit den richtigen Keywords vertreten, fehlen Produktgruppen etc.) und passe für Kampagnen, die in der neuen Saison besonders wichtig sind, die Klickgebote an.

Und mit was beschäftige ich mich noch?

Über Blogs, Webinare und Messen halte ich mich regelmäßig auf dem Laufenden und setze alle neuen Funktionen so schnell es geht in unserem Konto um. Zudem telefoniere ich alle zwei Wochen mit unseren Google-Ansprechpartnern. Sie informieren uns zu den Google Produkten und stehen bei Problemen mit Rat und Tat zur Seite.

Dies ist nur ein kleiner Einblick in mein Aufgabenfeld. Selbstverständlich mache ich noch sehr viel mehr. Das Schöne an meinem Job ist, dass man sehr nah am Sortiment ist, immer über die neuesten Marken im Bilde ist und durch Saisonwechsel, Aktionen, neue Features usw. viel Abwechslung hat. Besonders toll finde ich auch, dass sich alles, was ich im Konto ändere, recht schnell in den Kennzahlen wiederspiegelt und ich immer sehe, was es gebracht hat.