Future Store Challenge – Building a better Shopping Experience

Teresa ist bei uns im Team Business Development & Innovation für innovative digitale Lösungen für den Online- wie Offline-Handel zuständig. Hierbei war sie auch für die erste Open Innovation Challenge Breuningers in Kooperation mit Agorize – einer Plattform für Open Innovation Initiativen – verantwortlich.

Unterstützung innovativer Handelskonzepte

Im Bereich Business Development & Innovation beschäftigen wir uns tagtäglich mit neuen, innovativen Konzepten für den Online- und Offline-Handel. Obwohl in unseren Köpfen viele spannende Ideen und Use Cases herumschwirren, haben wir uns gefragt, welche innovativen Ideen es zur Zukunft des Modehandels auch außerhalb von Breuninger gibt.

Daher haben wir uns als Mitsponsor und Jurymitglied an der „Future Store Challenge – Building a better Shopping Experience“ beteiligt. Aufgerufen waren Studententeams und Start-ups ihre innovativen Handelskonzepte und Lösungen einzubringen, um diese gemeinsam im Rahmen einer Challenge, weiter zu entwickeln.

Internationale Startups und Studententeams

Von den insgesamt 37 Startups und 308 Studententeams, die aus 17 verschiedenen Ländern kamen, haben es dann letztlich 3 Startups und 4 Studenten-Teams nach mehreren Auswahlstufen in die letzte Runde geschafft. Im Rahmen eines finalen Events ging es „in die Höhle des Löwen“: In einem 5 minütigem Pitch galt es die Jury mit den eigenen innovativen Handelskonzepten zu überzeugen und anschließend den  Fragen der Jury Rede und Antwort zu stehen.

Am Ende sicherte sich schließlich das Schweizer Startup „Shoesize.me“, mit seiner Technologie, die Kunden immer die passende Größe für jedes Schuhmodell empfiehlt, den ersten Platz.
Bei den Studenten Teams belegte Ngoc Tram Tu den ersten Platz mit ihrem innovativen Store-Design Konzept, das über verschiedene Schienen läuft und von den Kunden selbst steuerbar ist.

Bei einem anschließend Get-Together gab es dann noch genügend Möglichkeit sich bei ein paar Häppchen und Cocktails mit den Teilnehmern auszutauschen und über die Weiterentwicklung der Ideen zu sprechen.

Tolle Erfahrung & Kontakte zu kreativen Köpfen

Die Future Store Challenge war für uns eine tolle Erfahrung und bot uns die Chance, Kontakte zu den kreativen Köpfen der Studenten- und Startup-Szene zu knüpfen. Zudem hat es natürlich auch großen Spaß gemacht, die Teams während der drei monatigen Challenge zu begleiten und die Weiterentwicklung ihrer Ideen hautnah mitzuerleben. Am Ende der Challenge stehen nun viele gute Ideen und Konzepte, die es von uns in den nächsten Wochen zu prüfen und für Breuninger zu adaptieren gilt.