Fashion-Event: Vogue loves Breuninger

Selma ist Content Manager für den Damenbereich (DOB) bei uns im Category Merchandising Team und erst ganz frisch dabei. Sie berichtet uns heute nicht von einem typischen Tag als Content Manager sondern von unserem Event Vogue loves Breuninger und der Unterstützung, die der Gesamte Bereich für dieses Event geleistet hat.

Ein stationäres Event und die Unterstützung des Online-Shops?

Vogue loves Breuninger! Das Fashion Event des Jahres steht an. Der Beruninger Flagshipstore in Stuttgart zelebriert ein Wochenende voller Mode, Shopping und Lifestyle.

Als Content Managerin ist meine Arbeitswelt ja eigentlich der Breuninger E-Shop. Wie kommt es dann, dass ich bei einem vorwiegend stationären Event mitwirke? Ganz einfach: Als Unternehmen, das den Multichannel-Gedanken lebt, ist es für Breuninger klar, dass wir Vogue loves Breuninger über den E-Shop auch allen zugänglich zu machen möchten. Dies ist vor allem für Kunden relevant, die an den beiden Eventtagen (18. und 19. März) leider nicht vor Ort in Stuttgart dabei sein können oder einfach die Highlights des Events noch einmal genießen wollen.

Meine Arbeit als Content Manager für Vogue loves Breuninger

Deshalb gibt es die Vogue loves Breuninger Artikel natürlich auch online zu kaufen. Hierbei handelt es sich um eine feine Auswahl von exklusive Pre-Launches und Sondereditionen aus den Bereichen Fashion, Accessoires und Beauty. Bis die Artikel online gehen können, haben sie einen langen Weg vor sich. Nach ihrer Anlieferung im Zentralen Warenlager werden die Artikel in unser Online-Shop Warenlager geschickt. Dort werden sie etikettiert und foliert und versandbereit eingelagert. Das ist der eine Teil. Damit wir die Produkte aber im Breuninger E-Shop auch ansprechend präsentieren können, werden sie von im Fotostudio geshootet. Außerdem bekommt jeder Artikel auch einen Beschreibungstext, der alle wichtigen Informationen und Details enthält. Damit dieser Prozess so kurz vor dem Event glatt läuft und wir auch wirklich alle Produkte pünktlich online bringen können, ist eine enge Abstimmung mit allen Beteiligten erforderlich. Täglich tausche ich mich mit Kolleginnen aus Einkauf, Logistik, Content Production und Online Marketing aus – die Telefone glühen und das E-Mail Postfach füllt sich. Als Content Managerin überprüfe ich gemeinsam mit den anderen Content Managerinnen den aktuellen Status der Artikel und arbeite an der Umsetzung der begleitenden Kommunikationsmaßnahmen. Denn natürlich können die Artikel nicht einfach so online gehen: Sie müssen den passenden Kategorien zugeordnet werden, benötigen eine Bauchbinde, damit man gleich erkennt, dass es sich um einen exklusiven Vogue loves Breuninger Special Artikel handelt.

Ach ja, und die Looks von der Best of Fashionshow am Freitagabend wollen wir im E-Shop natürlich auch zeigen. Für die gilt dasselbe wie für die Special Artikel. Darüber hinaus sollen die Looks vom Laufsteg natürlich auch als Video gezeigt werden. Und das alles so kurz vor dem Event. Schaffen wir das noch rechtzeitig? Am Ende klappt dann doch alles. Mit einer starken Unterstützung vom Team, ein paar Überstunden und ganz viel Begeisterung für die Sache sind die Artikel pünktlich zum großen Tag online. Auch das Video von der Fashionshow am Freitag ist auf YouTube hochgeladen und vom Breuninger E-Shop verlinkt. Eine rundum stimmige online Ergänzung zum stationären Fashion-Event.

Gemeinsame Unterstützung am großen Tag

So, die Pflicht wäre geschafft, jetzt weiter zur Kür: Natürlich will ich Vogue loves Breuninger auch hautnah, live und in Farbe erleben. Deshalb helfe ich am Samstag im Haus Stuttgart im Verkauf aus – natürlich in der Abteilung Damen exquisit. Und viele meiner Kollegen tun es mir gleich und unterstützen beim Sektausschank, in den Abteilungen und an allen Stellen, an denen sie benötigt werden. Für uns alle eine Bereicherung, auch das stationäre Geschäft hautnah kennenzulernen.

Und das Haus ist voll! Überall gibt es Dinge zu entdecken: Gewinnspiele, Meet&Greets, Fashionshows und andere Aktionen begeistern die zahlreich erschienen Kunden. Begeisterte Menschen und ein rundum gelungenes Event runden für mich das Abenteuer „Vogue loves Breuninger“ ab und bilden meinen persönlicher erfolgreichen Projektabschluss.